Zum Inhalt springen

Ihr Merkzettel


{{vm.getItem(id).post_title}}

  • Keine Produkte vorhanden


  • Ihre persönlichen Angaben



    Ihre markierten Produkte

    • {{vm.getItem(id).post_title}}
    • Keine Produkte vorhanden

    ZUR MERKLISTE
    Mann mit Smartphone in der Hand

    Technik im Recruiting ist in den Augen junger Bewerber schön und gut, der persönliche Kontakt darf bei aller Digitalisierung aber nicht verloren gehen. Das ist eines der Hauptergebnisse der soeben erschienenen Studie „Azubi-Recruiting Trends 2020“. Die wichtigsten Facts im Überblick.

    Weiterlesen
    Social Media

    Facebook galt lange Zeit als heiliger Gral bei der Ansprache junger Zielgruppen. Doch Zeiten ändern sich: Mittlerweile liegen Instagram, YouTube und WhatsApp in der Gunst von Schülerinnen und Schülern deutlich höher. Das Ausmaß dieses Wandels dürfte jedoch auch Azubi-Experten überraschen: Laut einer aktuellen Studie hat Facebook für zwei von drei jungen Menschen praktisch keine Relevanz mehr. Wir zeigen Ihnen, auf welche Social-Media-Kanäle Sie bei Unter-23-Jährigen stattdessen zurückgreifen sollten.

    Weiterlesen
    Matthias Schröder Hijob

    Künstliche Intelligenz gilt in vielen Wirtschaftsbereichen als eins der wichtigsten Zukunftsthemen. Trotzdem plant aktuell nur eins von fünf Unternehmen den Einsatz von KI-Technologien. Matthias Schröder, Chief Sales & Innovation Officer bei Raven51, erläutert im Interview, wie die Maschinenintelligenz des neuen Produktes „hijob SELECT“ schon heute die Recruiting-Effizienz erhöhen kann – und warum gerade Active Sourcing von KI-Produkten profitieren kann.

    Weiterlesen

    Fachkräfte werden rarer: Die besten Kandidaten suchen heute häufig gar nicht mehr aktiv nach neuen beruflichen Herausforderungen, sondern warten auf die passende Gelegenheit zum Jobwechsel. Unternehmen müssen deshalb permanent ihre Anziehungskraft auf Talente erhöhen – Stichwort: Talent Attraction. Norman Zander diskutiert in seiner Kolumne, warum dafür nicht immer aufwändige Strategiepapiere notwendig sind und wie Ad-hoc-Optimierungen im operativen Recruiting Arbeitgebern dabei helfen, sich nachhaltig auf dem Markt zu positionieren.

    Weiterlesen
    Man sitzt auf einem Sofa während er am Laptop ist

    HR ist vielerorts noch nicht digital genug – das ist bekannt. Entsprechend düster dürfte es um die Handlungsfähigkeit vieler Personalmanager bestellt gewesen sein, als es vor einigen Wochen plötzlich hieß: „Ab sofort Home-Office!“ In der unmittelbaren Folge stand mancher unternehmenskritischer Prozess erstmal still. Glücklicherweise sieht es aber mittlerweile so aus, als ob Unternehmen den Warnschuss verstanden haben: Viele Verantwortliche im Personalwesen wollen nun in puncto Digitalisierung stärker auf die Tube drücken.

    Weiterlesen
    Udo Völke

    Wenige Begriffe sind in HR so verankert wie der „Cultural Fit“: Viele Recruiter und Employer-Branding-Verantwortliche sehen in dem Konzept seit langer Zeit den Schlüssel für nachhaltiges Recruiting. Doch mittlerweile haben sich einige der innovativsten Unternehmen der Welt vom Cultural-Fit-Paradigma verabschiedet. An dessen Stelle rückt der „Cultural Add“: Personaler bei Facebook und Co. setzen heute bewusst auf Querdenker, Menschen mit unbequemen Meinungen und Mitarbeiter mit dem Mut zum Widerspruch. Was bedeutet das für Arbeitgeber in Deutschland? Eine ganze Menge, meint Raven51 Vorstand Udo A. Völke im Interview.

    Weiterlesen
    Ein Mann benutzt seinen Laptop und Headset für ein Video Interview

    In Zeiten der Coronakrise gilt es anders als sonst, Abstand zu seinen Mitmenschen zu halten. Um potenzielle Ansteckungsquellen zu minimieren, geht der Trend deshalb seit Mitte März in Richtung digitale Kommunikation: auch im Recruiting. Doch wie lassen sich Termine realisieren, bei denen der Direktkontakt bisher unumgänglich war – beispielsweise das persönliche Vorstellungsgespräch? Die BITE GmbH hat sich dieser Herausforderung angenommen: Der BITE Bewerbermanager bietet ab sofort die Möglichkeit, Vorstellungsgespräche per Videocall durchzuführen.

    Weiterlesen
    boost360 Produkt

    Ingenieure, IT-Fachkräfte, Führungspersönlichkeiten: Um anspruchsvolle Positionen zu besetzen, reichen klassische Multipostings oft nicht aus. Mit boost360° bieten wir Ihnen jetzt ein Cross-Channel-Produkt, das die Reichweite der wichtigsten Jobsuchmaschine, des mitgliederstärksten Business-Netzwerks, der größten Social-Media-Plattformen und der populärsten Search Engines kombiniert. Weiten Sie mit uns Ihre Recruiting-Zone aus – und erreichen Sie mehr aktive und passive Kandidaten!

    Weiterlesen
    Bild von der Infotabelle als Übersicht für die Sonderkonditionen.

    Nutzen Sie aktuelle Sonderangebote der Jobbörsen für Ihre Stellen im Gesundheitswesen. Stepstone und Yourfirm sind nur zwei von zahlreichen Anbietern, die Ihnen jetzt in der Corona-Krise kostenfreie Jobpostings, Laufzeitverlängerungen und weitere Aktionen bieten. Diese richten sich insbesondere an Unternehmen, die aufgrund des Corona-Virus nun Engpässe erleben und viele Stellen zu besetzen haben.

    Weiterlesen
    Mann gibt Frau die Hand

    Der digitale Karriereberater hijob kombiniert Umweltschutz mit Karrierechancen: Mit #treesforjobs hilft das Unternehmen Bewerberinnen und Bewerbern bei der Suche nach einem neuen Job – und pflanzt für ein erfolgreich vermitteltes Vorstellungsgespräch bis zu drei Bäume. Raven51 unterstützt die Initiative seit ihrem Start Anfang März. Wir haben mit René Tillmann von hijob über das außergewöhnliche Projekt gesprochen.

    Weiterlesen