Zum Inhalt springen

    Ihr Merkzettel


    {{vm.getItem(id).post_title}}

  • Keine Produkte vorhanden


  • Ihre persönlichen Angaben


    Ihre markierten Produkte

    • {{vm.getItem(id).post_title}}
    • Keine Produkte vorhanden

    ZUR MERKLISTE

    Multiposting: Wie Sie den Reichweitenboost für Ihre Stellenanzeige richtig nutzen

    Auch wenn sich dieses Gerücht hartnäckig hält: Die Stellenanzeige ist nicht tot. Sie ist nach wie vor ein unerlässliches Tool im Recruiting. Um allerdings die richtigen Kandidatinnen und Kandidaten zu erreichen, sollten Sie Ihre Inserate gezielt auf den Kanälen schalten, auf denen sich Ihre Zielgruppe bewegt. Hier eröffnet Multiposting perfekte Möglichkeiten.

    Multiposting: Wie Sie den Reichweitenboost für Ihre Stellenanzeige richtig nutzen

    Definition: Was ist Multiposting und wie verändert es Ihr Recruiting?

    Multiposting bedeutet: Sie erstellen einmalig eine Stellenanzeige und schalten diese automatisiert auf mehreren Jobbörsen und anderen Kanälen gleichzeitig, die genau zu Ihrer Zielgruppe passen. Das Resultat: Sie erhöhen die Reichweite in Ihrem Recruiting und finden schneller Ihren Perfect Match. Sie fragen sich jetzt vielleicht: Ist die Veröffentlichung von Stellenanzeigen überhaupt noch zeitgemäß?

    Und ob! Denn: Wer nach einer neuen beruflichen Herausforderung sucht, startet die Recherche nach dem passenden Arbeitgeber in den meisten Fällen mit der Lektüre einer Stellenanzeige. Wenn es um einen neuen Job geht, sind Job Ads für Bewerbende nach wie vor die wichtigste Infoquelle. 71,2 Prozent werden darüber auf neue berufliche Herausforderungen aufmerksam. Das ist das Ergebnis des aktuellen HR-Monitors.

    Das hat sich also nicht verändert. Was sich hingegen verändert hat: Oft bewerben sich Talente nicht mehr direkt auf eine Anzeige. Stattdessen suchen die meisten Bewerber nach weiteren Informationen über einen Arbeitgeber im Netz und surfen Arbeitgeberbewertungsportale oder die Karriere-Website an. Häufig erfolgt der Klick auf den Bewerben-Button dann hier. Halten wir also fest: Die Stellenanzeige ist zwar nicht mehr der Ort, an dem die Bewerbung stattfindet, aber sie ist als erstes wichtiges Aushängeschild im Recruiting für Ihr Unternehmen unerlässlich. Die Frage „Jobinserat schalten – ja oder nein?“ stellt sich also nicht.

    Welche Herausforderungen gibt es bei der Veröffentlichung von Stellenanzeigen?

    Bei der Veröffentlichung von Stellenanzeigen ist allerdings mehr Fingerspitzengefühl gefragt als noch vor ein paar Jahren. Es reicht schon lange nicht mehr aus, ein Jobinserat auf ein oder zwei Jobbörsen wie Monster, StepStone oder Jobware zu veröffentlichen. Dazu ist die Auswahl der Stellenportale inzwischen zu groß. Auf einer einzelnen Plattform erreichen Sie daher heute deutlich weniger Bewerberinnen und Bewerber als noch vor fünf oder zehn Jahren. Sie bewegen sich auf den über 1.000 Jobbörsen, die es in Deutschland inzwischen gibt.

    Die einzelnen Jobbörsen haben die verschiedensten Ausrichtungen und Besonderheiten:

    • Allgemeine kostenpflichtige und kostenlose Stellenbörsen gewährleisten eine hohe Grundreichweite.
    • Fachstellenbörsen garantieren eine berufs- und branchenspezifische Reichweite.
    • Regionale Stellenbörsen sorgen für regionsspezifische Reichweite.

    Warum Sie beim Multiposting strategisch vorgehen sollten

    Hinzu kommen weitere Kanäle wie Social-Media-Plattformen, Business-Netzwerke und Jobsuchmaschinen wie indeed, auf denen Sie Job-Anzeigen schalten können. Um über diese verschiedenen Kanäle genügend Talente zu erreichen, empfiehlt es sich, Jobinserate auf fünf bis zehn Portalen gleichzeitig zu schalten. Aus technischer Sicht ist das auch überhaupt kein Problem.

    Wahrscheinlich verfügt auch Ihr Bewerbermanagementsystem über ein Tool für das Multiposting, mit dem Sie Stellenanzeigen ohne technische Vorkenntnisse auf den verschiedensten Plattformen platzieren können. Sie erstellen ein Jobinserat und setzen im Backend ein paar Häkchen. So legen Sie fest, wo Ihre Stellenanzeigen im Netz wann und wie lange ausgespielt werden. Den Rest erledigt die Technik automatisch.

    Aber Vorsicht: Die Verfügbarkeit eines Multiposting-Tools hat schon viele Recruiter dazu verführt, Stellenanzeigen ohne jede Strategie auf verschiedensten Kanälen zu posten. Das ist allerdings keine gute Idee und trifft nicht den Grundgedanken des Multipostings.

    Multiposting: Wie Sie den Reichweitenboost für Ihre Stellenanzeige richtig nutzen

    Zielgruppenanalyse ist für ein gelingendes Multiposting das A und O

    Beim Multiposting geht es nicht darum, blind die Zahl an Kanälen zu erhöhen, auf denen Sie Ihre Inserate schalten. Viel effektiver ist es, wenn Sie genau die Jobportale und Social-Media-Plattformen auswählen, auf denen sich Ihre Zielgruppe bewegt.

    Hinterfragen Sie also genau:

    • Welche Zielgruppe möchte ich erreichen?
    • Auf welchen Kanälen bewegt sie sich?

    Die Antworten darauf erhalten Sie zum Beispiel durch eine Befragung Ihrer Mitarbeiter, die der Zielgruppe entsprechen, die Sie erreichen möchten. Von diesen Ergebnissen sollten Sie die Wahl der richtigen Kanäle abhängig machen. So stellen Sie im Multiposting im Ergebnis einen Recruiting-Mix zusammen, der von Anfang an die größtmögliche Zahl an Talenten anspricht.

    Messen Sie Ihre Erfolge

    Wichtig im weiteren Verlauf des Multipostings ist es, Ihren Recruiting-Mix permanent zu optimieren. So erhalten Sie von Kampagne zu Kampagne passgenauere Bewerbungen. Ermitteln Sie dazu über das Monitoring-Tool Ihrer Bewerbermanagement Software:

    • Auf welchen Portalen generieren Sie die höchsten Zugriffe auf Ihre Stellenanzeigen?
    • Welche Kanäle performen nicht so gut wie gedacht?
    • Wie viel Geld haben Sie pro Kanal ausgegeben und welchen Nutzen hat er gebracht?

    Die Erkenntnisse aus dieser Analyse geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Multiposting-Strategie konsequent feinzutunen. Indem Sie die Low Performer unter den Kanälen aussortieren und durch neue, besser geeignete ersetzen. Das Ergebnis: noch mehr und noch qualifiziertere Bewerbungen.

    Vorteile eines strategisch ausgerichteten Multipostings

    Mit einer strategisch ausgerichteten Vorgehensweise im Multiposting profitieren Sie von erheblichen Vorteilen:

    • Generieren Sie mit Ihren Stellenanzeigen die größtmögliche Reichweite.
    • Profitieren Sie von einem schnellen und vereinfachten Veröffentlichungsprozess Ihrer Jobpostings auf verschiedenen Kanälen.
    • Begeistern Sie Talente, die perfekt zu Ihrer Vakanz passen.

    Sie haben für dieses analytische Vorgehen keine Zeit? Kein Problem: Sie können dennoch von dieser Art der Stellenanzeigenschaltung profitieren. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Multiposting-Strategie und freuen uns auf den Kontakt zu Ihnen.