Zum Inhalt springen

Ihr Merkzettel


{{vm.getItem(id).post_title}}

  • Keine Produkte vorhanden


  • Ihre persönlichen Angaben



    Ihre markierten Produkte

    • {{vm.getItem(id).post_title}}
    • Keine Produkte vorhanden

    ZUR MERKLISTE

    Schnellere Candidate Journeys:
    StepStone erleichtert Bewerbungsprozesse

    Viele Kandidaten brechen die Bewerbung vorzeitig ab. Die wichtigsten Gründe: komplizierte Prozesse und zeitaufwände Bewerbungsformulare. „Quick Apply“ von StepStone verspricht Abhilfe: Die neue Funktion soll die Candidate Experience verbessern und die Bewerberquote deutlich erhöhen.

    Candidate Experience Warum sich ein Perspektivwechsel lohnt
    Holding a glass ball to get an upside down image of the view infront of you.

    Einfache Prozesse = Mehr Bewerber

    Vermutlich hat jeder Internet-User diese Erfahrung bereits gemacht: Je öfter wir klicken müssen, um ein Produkt zu kaufen oder eine Information zu erhalten, desto eher sind wir geneigt, den Prozess abzubrechen. Das gilt auch für Online-Bewerbungen.

    Arbeitgeber tun also gut daran, ihre Bewerbungsprozesse so stark wie möglich zu vereinfachen. Und genau dabei hilft StepStone jetzt mit Quick Apply. Die neue Funktion verspricht komfortable Bewerbungsmöglichkeiten für Kandidaten und soll so zu einem höheren Rücklauf bei Arbeitgebern führen.

    Optimierung des Bewerbungsprozesses

    Die wichtigste Neuerung von Quick Apply: StepStone motiviert Jobsuchende ab sofort beim Klick auf “Jetzt bewerben” dazu, ein mit ihrer E-Mail-Adresse verknüpftes Kandidatenprofil anzulegen. Das Besondere: Kandidaten können sich in Zukunft mit den im Profil hinterlegten Daten per 1-Klick-Bewerbung auf neue Stellenangebote bewerben – eine massive Verbesserung der Candidate Journey.

    Für Arbeitgeber ergeben sich daraus folgende Vorteile:

    • Perfekte Integration: Die bei StepStone hinterlegten Kandidaten-Daten werden bei der Bewerbung automatisch in das Bewerbermanagementsystem des suchenden Unternehmens übertragen.
    • Mehr Bewerbungen: Die Abbruchquote wird durch den erleichterten Prozess minimiert, was den Bewerberrücklauf deutlich erhöht.
    • Besseres Matching: Durch die Informationen, die StepStone mit Hilfe der Kandidatenprofile sammelt, kann die Jobbörse Fachkräften in Zukunft personalisierte Stellenvorschläge unterbreiten – und dadurch Recruiting-Prozesse zusätzlich verbessern.

    Mit StepStone Quicke Apply wird die Suche nach dem idealen Kandidaten passgenauer, schneller und effizienter: ein wichtiger Baustein für modernes Recruiting.

    Sie wollen mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne StepStone Quick Apply und Ihrem perfekten Anzeigenmix. Sprechen Sie uns an!