Zum Inhalt springen

    Ihr Merkzettel


    {{vm.getItem(id).post_title}}

  • Keine Produkte vorhanden


  • Ihre persönlichen Angaben


    Ihre markierten Produkte

    • {{vm.getItem(id).post_title}}
    • Keine Produkte vorhanden

    ZUR MERKLISTE

    Raven51 Elevator – Referenten im Interview: Christoph Skrobol von Workdate 

    Der Raven51 Elevator hat sich in der deutschen HR-Szene binnen kürzester Zeit einen Namen gemacht: als schnellstes Online-Event der Branche, das Teilnehmern in nur 30 Minuten ein umfassendes Update in Sachen Recruiting-Technologien und -Lösungen bietet. Auf unserer Website stellen wir regelmäßig ausgewählte Elevator-Referenten und ihre Produkte im exklusiven Kurz-Interview vor. Heute: Christoph Skrobol von Workdate

    Workdate

    Kurz zusammengefasst: Was macht euer Produkt? 

    Christoph Skrobol: Workdate ist ein smartes Mitarbeiter-Vernetzungs-Tool, das Kollegen abteilungsübergreifend und automatisch zu gemeinsamen Lunch-Dates, Kaffeepausen oder After-Work-Treffen einlädt. Workdate übernimmt dabei sowohl das Matching der Teilnehmenden als auch die Koordination der Termine.

    Wir haben Workdate entwickelt, weil viele Unternehmen mit festgefahrenen Silo-Strukturen kämpfen – Kollaboration, Wissensaustausch und Vernetzung sind keine Selbstläufer. Unser Tool hilft dabei, diese Silos aufzubrechen, soziale Isolation zu verhindern und das Wir-Gefühl im Unternehmen zu stärken.

    Worin liegt euer Alleinstellungsmerkmal? 

    Christoph Skrobol: Wir sind das einzige Tool am Markt, das nicht nur die Mitarbeiter miteinander matcht, sondern auch die Terminfindung und das Einrichten der entsprechenden Videokonferenzen (z. B. via MS Teams) übernimmt. Unser Tool bildet diesen Prozess vollständig über E-Mails und Kalendereinladungen ab. Der Vorteil: Mitarbeiter nutzen vertraute Medien und müssen keine App oder Software installieren. Dank unserer zweimonatigen kostenlosen Testphase mit unbegrenzter Nutzerzahl und vollem Funktionsumfang ist das Ausprobieren von Workdate für Kunden vollkommen risikolos.

    Wer kann von eurem Produkt besonders profitieren? 

    Christoph Skrobol: In Zeiten von Homeoffice profitiert so ziemlich jeder Arbeitgeber vom internen Networking, das wir mit Workdate ermöglichen. Besonders geeignet ist unser Tool für Unternehmen,

    • … deren Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten und den sozialen Austausch mit Kollegen vermissen;
    • … die weiterhin einstellen und das (remote) Onboarding neuer Mitarbeiter unterstützen möchten;
    • … die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten virtuell miteinander vernetzen möchten;
    • … die Initiativen zur Förderung von Diversity durchführen oder planen;
    • … in denen sich Silos gebildet haben und Informationen zwischen Abteilungen und Bereichen nicht wie gewünscht fließen.

    Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um das Produkt als Arbeitgeber einzusetzen – und wie läuft das Setup ab? 

    Christoph Skrobol: Wir arbeiten mit privaten und öffentlichen Arbeitgebern praktisch jeder Größenordnung zusammen. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Organisation mehr als 30 Mitarbeiter hat. Auch Universitäten, Verbände und Vereine gehören zu unserem Nutzerkreis.

    Das Setup ist äußerst unkompliziert und läuft meist in drei Phasen ab:

    1. Vertragsprüfung und Freigabe (Hauptvertrag + AVV)
    2. Customizing des Systems nach den Bedürfnissen des Kunden
    3. Interne Bekanntmachung und Einladung der Mitarbeiter zur Teilnahme

    Workdate wird als SaaS komplett in der Cloud betrieben und benötigt keinerlei Schnittstelle zur firmeninternen IT.

    Was kostet das Ganze? 

    Christoph Skrobol: Wir erheben eine monatliche Lizenzgebühr pro aktivem Nutzer. Diese liegt je nach Vertragslaufzeit, Servicelevel und Funktionsumfang zwischen 2,- und 5,- Euro pro Monat und nimmt mit steigender Nutzerzahl ab. Damit Kunden vorab prüfen können, wie hoch tatsächlich das Interesse bei der Belegschaft ist, bieten wir eine zweimonatige kostenlose Testphase an.  

    Sie wollen Workdate nutzen, um Ihre Mitarbeiter besser zu vernetzen? Wir beraten Sie gerne: Sprechen Sie uns an!